Krankenhausübung am 29.05.2013

Auf der vielbefahrenen Verkehrskreuzung am U-Bhf Osloer Straße im Bezirk Berlin-Wedding tummeln sich PKWs, LKWs, Busse und Straßenbahnen. Im Feierabendverkehr passiert das Unglück. Ein vollbesetzter BVG-Bus stößt aufgrund einer Signalstörung mit einer Tram zusammen. Glas splittert, Metall wird zerfetzt, Benzin gerät in Brand. Viele Menschen sind verletzt und rufen um Hilfe ...

 

Endlich geht es weiter mit der Übungssaison 2013. Nach dem letzten MANV-Training im Jüdischen Krankenhaus, wurde das Nachbarkrankenhaus beübt. Die AG Maske, das Team für Realistische Notfalldarstellung (RND), führte am 29.05.2013 eine Krankenhausübung im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales (SenGesSoz) in den DRK-Kliniken Berlin-Mitte durch.

 

Die AG Maske wurde dabei von den Regionalverbänden des Arbeiter-Samariter-Bund und dem Fachdienst Katastrophenschutz/Notfallvorsorge unterstützt. Weiterhin wirkten Darsteller vom RUND-Team der DLRG mit.

Zum Einsatz kamen: 

> rd. 5 KTW (Krankentransportwagen)
> rd. 4 MTW (Mannschaftstransportwagen)
> 2 Übungsleitwagen 

 

Das Team der Rettungsstelle der DRK-Kliniken wurde mit insgesamt 26 Verletzten und Erkrankten, sowie rund 4 Angehörigen und Pressevertretern beübt. Übungsannahme war der oben beschriebene Unfall und einem daraus entstandenen MANV.

 

Bereits vor fünf Jahren richtete die AG Maske die letzte Übung in den DRK-Kliniken Berlin-Mitte aus. Entsprechend des neuen Verteilungsschlüssels für MANV-Lagen in Berlin wurde die Anzahl der Verletztendarsteller noch mal kräftig erhöht. Die Herausforderung wurde gut angenommen und die DRK-Kliniken Berlin-Mitte präsentierten sich als engagiertes Haus. In der gemeinsamen Abschlussbesprechung aller Übungsteilnehmer sprach der ärztliche Leiter des Hauses, Prof. Dr. Dorow, seinen Dank für die Übungsmöglichkeit aus und betonte die Wichtigkeit dieser unangekündigten Vollübungen.

 

Ihr wart bei der Übung dabei? Dann warten wir auf euer Feedback!

 

Die eindrucksvollsten Bilder von der Übung:

 

 

Wir bedanken uns bei unseren Fotografen:

> Sven Beutner, ASB

> Tina Kretschmann, DLRG

> Florian Seele, ASB

 

Externe Links:

>> Information des Referats Notfallvorsorge (SenGesSoz)

 


 

 

 

Rechtlicher Hinweis:

Die hier dargestellten Bilder dienen der Dokumentation und des Marketings der Arbeit der AG Maske. Sollten Sie gegen die Veröffentlichung einer der hier gezeigten Aufnahmen iSd § 22 I KUrhG widersprechen, schreiben Sie uns eine Email an info(at)ag-maske.de. Wir werden das Bild umgehend von unserer Webseite entfernen.